Personal tools
You are here: Home Verein Generalversammlungen Protokoll oGV, 28.06.2007
Document Actions

Protokoll oGV, 28.06.2007

last modified 2007-07-04 16:06
mur.at Verein zur Förderung von Netzwerkkunst

Protokoll der 8. ordentlichen Generalversammlung

am Donnerstag, 28.6.2007, von 19Uhr30 bis 22Uhr25 im Forum Stadtpark

Anwesende:
 Winfried Ritsch
 Ivan Redi
 Jogi Hofmüller
 Ludwig Zeininger
 Armin Leuprecht
 Othmar Gsenger
 Erwin Nindl
 Wolfgang Reinisch
 Reni Hofmüller
 Andrea Schlemmer
 Gernot Tutner
 Moke Klengel
 Martin Schitter
 Renate Oblak
 Nicole Pruckermayr
 Johannes Zmölnig

Tagesordnungspunkte:
 1. Begrüssung durch den Präsidenten
 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
 3. Bericht des Präsidiums
 4. Bericht der RechnungsprüferInnen
 5. Neuaufnahme von Mitgliedern
 6. Entlastung des Präsidiums und der RechnungsprüferInnen
 7. Vorschlag und Diskussion einer neuen Organisationsstruktur
 8. Eventuelle Neuwahl des Präsidiums
 9. Eventuelle Neuwahl von RechnungsprüferInnen
10. Net Community Convention 2007
11. Allfälliges


1. Begrüssung durch den Präsidenten
Begrüssung und Eröffnung durch den Präsidenten, Verlesung der Tagesordnung. Vizepräsidentin Doris Jauk-Hinz lässt sich entschuldigen.

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
anwesende Stimmberechtigte:
 ESC (durch Reni Hofmüller)
 Athelier Algorythmics (durch Johannes Zmölnig)
 Ortlos Architects (durch Ivan Redi)
 Radio Helsinki (durch Moke Klengel)
 WirdOrange (durch Othmar Gsenger)
 Winfried Ritsch
 Jogi Hofmüller
Somit ist die Beschlussfähigkeit nicht gegeben, und der Präsident vertagt die Versammlung um 30 Minuten.

3. Bericht des Präsidiums
Präsident Winfried Ritsch berichtet über die im Moment schwierige finanzelle Lage des Vereins: keine Infrastrukturförderung, Querfinanzierung über Projekte (schon lange praktiziert, heuer allerdings zum ersten Mal richtiger Engpass), noch keine fixe Zusage für NCC 07. Mehrjahresverträge von Bund und Land (auch) für Infrastruktur sind Ziele, die es zu erreichen gelte.
Projektorganisatorin Andrea Schlemmer gibt einen kurzen Überblick über den Netzwerkkunstwettbewerb net_sight 2006.
Technischer Bericht von Jogi Hofmüller.
Finanzbericht vom Finanzverantwortlichen Johannes Zmölnig.

4. Bericht der RechnungsprüferInnen
Anita Hofer lässt sich entschuldigen. Ivan Redi bestätigt die mittels Stichproben überprüfte Korrektheit und lobt die Übersichtlichkeit der Führung der Vereinsfinanzen durch Kerstin Braun.

5. Neuaufnahme von Mitgliedern
Vier Ordentliche Mitgliedschaften liegen zur Bestätigung vor:
 Andrea Schlemmer
 Johannes Zmölnig
 Gernot Tutner
 WirdOrange (vertreten durch Otmar Gsenger)
 Ludwig Zeininger
Alle Mitgliedschaften werden einstimmig bestätigt.

6. Entlastung des Präsidiums und der RechnungsprüferInnen
erfolgt jeweils einstimmig

7. Vorschlag und Diskussion einer neuen Organisationsstruktur
Einleitung Winfried Ritsch: Das Präsidium habe 'keine Kapazitäten für Inhaltliches', wünschenswert sei ein 'Rückzug aus dem Tagesgeschäft', das an das operative Team delegiert werden solle. Dazu sei die Einsetzung einer Geschäftsführung und die Einbindung von mur.at-MitarbeiterInnen in das Präsidium nötig, wofür es unter anderem einer Statutenänderung bedarf.
Moke Klengel: Erfahrungsbericht von Radio Helsinki. Ehrenamtlichkeit des Vorstandes sei nicht mehr praktikabel gewesen, deshalb Einführung einer Geschäftsführung. Was allerdings, laut Armin Leuprecht, zu schnell und unüberlegt umgesetzt wurde, was 'Nachbessern' und eine weitere Generalversammlung nötig machte.
Anschliessend Diskussion.
Einstimmig beschlossen wird die Einsetzung einer Arbeitsgruppe mit dem Auftrag, eine 'Umstrukturierung und inhaltliche (Neu)Ausrichtung von mur.at' zu erarbeiten. Zu diesem Zweck wird eine geschlossene Mailingliste eingerichtet, auf der eine 'Kerngruppe' subskribiert ist (Wolfgang Reinisch, Jogi Hofmüller, Ludwig Zeininger, Martin Schitter, Othmar Gsenger, Reni Hofmüller, Winfried Ritsch). Diese Besetzung kann/soll erweitert werden, Personen aus dem mur.at-Umfeld, bzw. von vergleichbaren Organisationen sollen konsultiert werden. Bei einer ausserordentlichen Generalversammlung im Herbst 2007 werden etwaige Statuten- und Strukturänderungen beschlossen, die ab 2008 in Kraft treten sollen.

8. Eventuelle Neuwahl des Präsidiums
Wird (siehe 7.) auf eine noch heuer abzuhaltende ausserordentliche Generalversammlung verschoben.
Die Präsidiumsmitglieder, einschliesslich Doris Jauk-Hinz, die am 25.6.2007 ihren Rücktritt als Vizepräsidentin erklärte, stehen bis zur Wahl eines neuen Präsidiums in ihren bisherigen Funtkionen zur Verfügung.

9. Eventuelle Neuwahl von RechnungsprüferInnen
Anita Hofer und Ivan Redi bleiben als RechnungsprüferInnen erhalten.

10. Net Community Convention 2007
Kurze Vorstellung des Projektes und des Projektleiters Gernot Tutner durch Winfried Ritsch. Thema der Convention wird 'Freiheit im Netz' sein. Offen sind noch konkrete inhaltliche Beiträge und der Veranstaltungsort.

11. Allfälliges
keine Wortmeldungen

Verabschiedung der Anwesenden durch den Präsidenten.