Personal tools
You are here: Home Verein Generalversammlungen Protokoll oGV, 20.06.2011
Document Actions

Protokoll oGV, 20.06.2011

Click here to get the file

Size 4.0 kB - File type text/plain

File contents

Protokoll der ordentlichen Generalversammlung von mur.at - Verein zur
Förderung von Netzwerkkunst

Datum:  20.6.2011
  Ort:  Forum Stadtpark
Begin:  19:48 Uhr
  End:  23:36 Uhr

TOP 1. Begrüssung durch den Präsidenten Gernot Tutner

    Präsident Gernot Tutner begrüsst die Anwesenden.

TOP 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

    Präsident Gernot Tutner erklärt die Generalversammlung laut Statuten
    für beschlussfähig.

TOP 3. Berichte des Präsidiums

    a) Der Jahresbericht aus dem mur.at Wiki [1] wird vorgestellt.
    b) Der Finanzbericht wird verteilt und erläutert.
    c) Bericht zum Projekt mur.sat [2]
    
    Aus der Generalversammlung ergeht der Hinweis auf die Möglichkeit,
    EU-Projektförderung zu lukrieren.

    Weiters wird der Wunsch formuliert, mehr Projektinformation über die
    eigenen Listen (comunity@mur.at, members@mur.at) zu schicken.

TOP 4. Bericht der RechnungsprüferInnen

    Die Buchhaltung 2010 wurde am 6.6.2011 stichprobenartig überprüft.
    Die Rechnungen (Eingang/Ausgang) befinden sich mit den
    Aufzeichnungen in Übereinstimmung.  Soweit die Rechnungsprüferinnen
    beurteilen können, wurden die Mittel widmungsgemäss verwendet.

TOP 5. Neuaufnahme von Mitgliedern

    Die unter [1] angeführten Mitglieder werden nach kurzer Vorstellung
    von der Generalversammlung mit 11 Für-Stimmen und 4 Enthaltungen
    endgültig aufgenommen.

TOP 6. Entlastung des Präsidiums und der RechnungsprüferInnen

    Die Rechnungsprüferinnen werden von der Generalversammlung
    einstimmig entlastet.

    Das Präsidium wird von der Generalversammlung einstimmig entlastet.

TOP 7. Neuwahl des Präsidiums

    Vor Beginn der Wahl erfolgt eine Debatte über die Vor- und Nachteile
    der Vermischung von ehrenamtlichen und bezahlten Funktionen im
    Verein.  Die verschiedenen Positionen hier wiederzugeben sprengt den
    Rahmen dieses Protokolls.

    Auf Wunsch der Generalversammlung findet die Wahl zum Präsidium
    geheim statt.  Die stimmberechtigten Mitglieder haben die
    Möglichkeit, die Namen einer oder mehrerer Kandidatinnen auf den
    Wahlzettel zu schreiben, und zusätzlich jeden Namen mit "ja", "nein"
    oder "Enthaltung" zu markieren.  Gewählt ist, wer mehr als die
    Hälfte der abgegebenen, gültigen Stimmen erhält.  Die
    Stimmverteilung ergab wie folgt [3]:

                                ja   nein  Enthaltung
    -------------------------------------------------
    Gernot Tutner               10      2           2
    Christian Pointner          12      2           0
    Norbert Math                14      0           0
    IOhannes Zmölnig            13      0           1
    Julia Melcher               12      2           0

    Somit sind alle fünf Kandidatinnen ins Präsidium gewählt.

    Max Höfler verabschiedet sich nach seiner zweijährigen Tätigkeit aus
    dem Präsidium von mur.at.

    Das neugewählte Präsidium zieht sich zu einer 15-minütigen Beratung
    zurück.  Für das Amt des Präsidenten kandidiert IOhannes Zmölnig,
    für das des Vizepräsidenten Norbert Math.

    Die Wahl erfolgt analog zur Wahl zum Präsidium.  Die
    Generalversammlung wählt IOhannes Zmölnig mit 11 Stimmen (2
    Gegenstimmen, 1 Enthaltung) zum neuen Präsidenten und Norbert Math
    mit 13 Stimmen (1 Enthaltung) zu dessen Vizepräsidenten.

    Gernot Tutner übergibt die Versammlungsleitung an IOhannes Zmölnig.

TOP 8. Neuwahl der RechnungsprüferInnen

    Die beiden bisherigen RechnungsprüferInnen, Anita Hofer und Ivan
    Redi, stellen sich beide erneut zur Verfügung.  Beide KandidatInnen
    werden in offener Abstimmung einstimmig gewählt.

TOP 9. Allfälliges

    Es ergeht die Aufforderung, Wahlen zum Präsidium in Zukunft besser
    vorzubereiten.  Weiters wird die Erstellung einer neuen
    Geschäftsordnung eingemahnt.

[1]  Jahresbericht 2010:  https://wiki.mur.at/JahresBericht2010
[2]  siehe:  http://sat.mur.at/
[3]  Ein stimmberechtigtes Mitglied verliess die Generalversammlung vor Beginn der Wahl.
last modified 2011-08-30 12:56